THORAX konkret

Interdisziplinärer, anatomischer Präparations- und OP-Kurs

Aus dem Vorwort des Veranstaltungsprogramms:

„In den vergangenen Jahren hat die Bedeutung sublobärer anatomischer Resektionen in der Thoraxchirurgie stetig zugenommen. Nachdem viele Jahre lang die Lobektomie als GOLD-Standard in der Therapie des Bronchialkarzinoms gegolten hatte, suggerieren aktuelle Untersuchungen, dass anatomische Segmentresektionen bei kleineren Läsionen zumindest gleichwertige Ergebnisse liefern.

Durch moderne Techniken (hochauflösende Optiken, Einsatz von Nah-Infrarotspektroskopie) nimmt das Interesse gerade an minimalinvasiven sublobären Resektionen zu.

Grundlage für den erfolgreichen Aufbau entsprechender Programme sind fundierte anatomische Kenntnissen, die wir gerne gemeinsam mit uniportalen VATS-Techniken im Rahmen
eines praktisch orientierten Kurses gemeinsam mit dem Institut für Anatomie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) vermitteln möchten.“

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der ANATOMIEwoche 2024 statt:

15. April 2024

16. April 2024

17. und 18. April 2024

18. und 19. April 2024

Veranstaltungsinformation

Die nächste Veranstaltung aus der Reihe „THORAX konkret“ wird stattfinden am 15. April 2024.

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm können Sie hier einsehen.

Gerne können Sie uns allerdings auch per Mail mitteilen, wenn Sie zur Veranstaltung eine Einladung erhalten möchten.